Zur Hauptseite

Alle ArtikelFundamental-Booklet: Abschnitt 0

Wenn Du Fragen oder Unklarheiten hast …

613 Leser

Solltest Du Fragen haben oder Dir etwas unklar sein, dann halte Dich stets an folgenden Ablauf:

  1. Stelle sicher, dass die Unklarheit NICHT auf einem missverstandenen Wort beruht (erst Glossar, dann Duden). Bedenke: Texte sind nur SCHEINBAR unverständlich, tatsächlich sind es MISSVERSTANDENE WÖRTER, die einen Text unverständlich erscheinen lassen.
  2. Recherchiere selbst. Viele Fragen können ganz einfach durch Google, Wikipedia, etwas Eigenrecherche und ein bisschen Nachdenken gelöst werden.
  3. Notiere Dir verbleibende Fragen und SAMMLE sie, um diese später mit Deiner Führungskraft oder Deinem Mentor zu besprechen. (Hinweis: Führungskräfte hassen nichts mehr, als wegen einzelner Kleinigkeiten aus dem Flow geworfen (= abgelenkt) zu werden, deswegen ist es wichtig, Fragen zu sammeln.)
  4. Kontaktiere Deine Führungskraft / Deinen Mentor und vereinbare einen Termin, um alle offenen Fragen auf einmal zu besprechen. Clustere (= bündele) dabei ähnliche Themen, damit man nicht zwischen Themen hin- und herspringen muss.
Grafik zu: Wenn Du Fragen oder Unklarheiten hast … Erst Wörter klären, selbst recherchieren, Fragen sammeln, dann fragen

Video-Briefing

Video Vorschau

Dieser Blogbeitrag ist ein kleiner Auszug aus unserer Fundamental-Booklet-Serie

Wenn Du Fragen oder Unklarheiten beim Studieren dieses Booklets hast …

Solltest Du Fragen haben oder Dir etwas unklar sein, dann halte Dich stets an folgenden Ablauf.


Erstens: Stelle sicher, dass die Unklarheit NICHT auf einem missverstandenen Wort beruht (bitte erst Glossar, dann Duden, weil das schneller geht). Bedenke: Texte sind nur scheinbar unverständlich, tatsächlich sind es missverstandene Worte, die einen Text unverständlich erscheinen lassen.


Zweitens: Recherchiere selbst. Viele Fragen können ganz einfach durch Google, Wikipedia, etwas Eigenrecherche und ein bisschen Nachdenken gelöst werden. Weil durch das Selbstrecherchieren baust Du automatisch Fäden in Deinem Wissensnetz auf. Wenn Dir immer nur einer etwas erklärt, dann kriegst Du zwar genau die Antwort auf Deine Frage, aber es baut sich Dein Wissensnetz nicht automatisch auf.


Einer der Gründe, weshalb ich so viel weiß, ist, weil ich nicht viele Leute hatte, die mir alles erklärt haben. Ich hatte zwar einige, aber das meiste musste ich selbst rausfinden. Und ich hab zum Beispiel – keine Ahnung – versucht, eine Sache herauszufinden und hab drei Monate gesucht, und hab dabei natürlich wahnsinnig viel Zeug gefunden, dass mir diese Frage nicht beantwortet hat, das mir aber spätere Fragen beantwortet hat. 


Noch eine Sache zu missverstandenen Worten. Ganz übel ist, wenn Du wirklich überzeugt bist, Du wüsstest, was das Wort bedeutet, es aber etwas anderes heißt. Also das sind praktisch die echten Fallen. Wie das Wort grundsätzlich. Die meisten Leute denken, wie gesagt, es heißt “immer”. Nein, es heißt “überlicheweise, Ausnahmen sind möglich”. 


Und die Gefahr ist, dass Du bei einem Wort hundertprozentig überzeugt bist, dass es das heißt, und deswegen verdächtigst Du es nicht. Wie zum Beispiel zurichten. Du kennst nur die Definition “verschandeln”, aber das “in einer Reihe ausbringen, sortieren” kennst Du nicht, deswegen hast Du gar keinen Zweifel, dass da was nicht stimmen könnte.


Also Du musst auch permanent, wenn Du was nicht verstehst, immer sagen: Ok, ich verstehe was nicht, hier muss es ein missverstandenes Wort geben. Wo ist der Scheißer?” Ok. 


Drittens: Notiere die verbleibenden Fragen (also Du hast zuerst versucht, die Worte zu klären, zuerst über Glossar, dann über Duden, Du recherchierst selber) … Notiere Dir verbleibende Fragen auf einem separaten Zettel (oder Google Dokument) und sammle sie. Chefs und Führungskräfte hassen nämlich nichts mehr, als wegen einzelner Kleinigkeiten aus dem Flow geworfen (sprich abgelenkt) zu werden. 


Das ist etwas anderes, wenn Du wirklich ein echtes Schlüsselkonzept nicht verstehst. Wenn Du jetzt zum Beispiel sagen würdest: “Hääähhh?! Das widerspricht ja allem, was ich gelernt habe! Das verstehe ich nicht!” Wenn Du ab da weitermachen würdest, dann wäre das alles für die Katz, weil Du bleibst daran kleben. Dann würdest Du schon um Hilfe schreien, weil das sonst nichts bringt.


Aber grundlegend machen wir keinen Einzelbeschuss von Ausbildern oder Führungskräften.


Viertens: Sammle immer Informationen und Fragen und vereinbare einen Termin, um alles auf einmal zu besprechen, anstatt Deine Führungskräfte mit Einzelbeschuss zu bombardieren. Clustere … Clustern heißt bündeln, also wenn Du so möchtest, eine Himbeere wäre ein Cluster aus lauter kleinen Einzelbeerchen. Ein Cluster ist ein Bündel. Clustere dabei ähnliche Themen, damit man nicht zwischen Themen hin- und herspringen muss. 


Das heißt also, Du würdest jetzt, auch wenn Du dann Fragen stellst, versuchen, die ähnlich zu stellen. 


Wichtig: Wenn es Schlüsselworte oder Schlüsselprinzipien sind, dann sammle sie nicht. Weil ohne die – das ist praktisch ein tragender Faden –, dann bringt es nichts, weiterzustudieren.


Hier siehst Du es noch mal grafisch dargestellt. Cool. Und somit sind wir eigentlich mit dem einleitenden Abschnitt fertig.

Auf diesem Blog veröffentlichen wir regelmäßig Artikel zu den heißesten Themen aus Immobilien, Steuern, Unternehmertum und coolen Lifehacks.

Ganz ohne Fachchinesisch – Klartext, gut gelaunt, auf den Punkt. Mit unserem wöchentlichen Report verpasst Du keinen unserer Inhalte und bleibst stets auf dem Laufenden.

Kostenlos: Verpasse keine wichtigen Neuigkeiten!

Der Fischer’s Weekly Report. Bleib auf dem Laufenden und sei informiert über lokale Events, Community-Treffen, kostenlose Webinare, News, neue Blog-Artikel, Videos, Podcasts usw.

Du kannst diesen wöchentlichen Report jederzeit wieder abbestellen. Wir verwenden Deine Mailadresse ausschließlich zu oben genannten Zwecken und geben sie niemals an Dritte weiter. Mehr Details findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Du Fragen oder Unklarheiten hast …

Wird geladen…

Feedback senden

Du hast Anmerkungen oder zusätzliche Hinweise zu diesem Artikel? Oder Du hast Fehler entdeckt?

Deine Kontaktdaten

Dein Feedback zum Artikel