Zur Hauptseite

Alle ArtikelFundamental-Booklet: Systemisches Denken

Wechselwirkungen in Systemen – Beispiel Schlaftabletten

523 Leser

“Wenn ich Schlaftabletten nehme, kann ich wieder schlafen.” 

Du kannst nicht gut einschlafen und nimmst abends Schlaftabletten ein. Zunächst scheint es gut zu funktionieren (lineares Denken). Die Wechselwirkungen lassen aber nicht lange auf sich warten:

  • Nebenwirkungen: Die Schlaftabletten haben Nebenwirkungen, wie z. B. Schwindel, Benommenheit, Gedächtnisprobleme, Mundtrockenheit, Verstopfung etc. (siehe Packungsbeilage). 
  • Aufputschmittel: Morgens fühlst Du Dich gerädert und nimmst daher Aufputschmittel, um wieder fit zu werden.
  • Abhängigkeit: Mit der Zeit wirst Du tablettenabhängig und ruinierst Deine Gesundheit.

Toleranz: Mit der Zeit entwickelst Du eine Toleranz gegenüber dem Medikament, wodurch höhere Dosen notwendig und die Wechselwirkungen verschlimmert werden.

Schau Dir auch die anderen Beispiele für Wechselwirkungen in Systemen in weiteren Blogartikeln an.


Video-Briefing

Video Vorschau

Dieser Blogbeitrag ist ein kleiner Auszug aus dem Booklet “Systemisches Denken”

“Wenn ich Schlaftabletten nehme, kann ich wieder schlafen.” Oder meine bösen Gedanken und die Schmerzen, die ich im Kopf habe (ich meine nicht die Kopfschmerzen, sondern die bösen Bilder und die unangenehmen Gefühle) verschwinden. “Ich nehme einfach mal Psychopharmaka und mein Leben wird schön.”

Du kannst nicht gut einschlafen und nimmst abends Schlaftabletten ein. Zunächst scheint es gut zu funktionieren (lineares Denken). Die Wechselwirkungen lassen aber nicht lange auf sich warten:

  • Nebenwirkungen: Die Schlaftabletten haben Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Schwindel, Benommenheit, Gedächtnisprobleme, Mundtrockenheit, Verstopfung etc. (siehe Packungsbeilage).

Verstopfung würde mir am wenigsten Sorgen machen. Die Mundtrockenheit auch nicht. Eher die Gedächtnisprobleme und die psychische Auswirkung davon, denn es ist ja betäubend. Sonst wäre es ja kein Schlafmittel.

  • Aufputschmittel: Morgens fühlst Du Dich gerädert, und nimmst daher Aufputschmittel, um wieder fit zu werden.

Da kommen sie übrigens alle rein. Also, gerade die Leute, die viel Kokain zum Beispiel nehmen, machen dann so eine fette Kokain-Party und danach müssen sie fünf Joints rauchen, um wieder runterzukommen. Und so wird das einfach ein völliger Irrsinn.

  • Abhängigkeit: Mit der Zeit wirst Du tablettenabhängig und ruinierst Deine Gesundheit.

Nächster Punkt:

  • Toleranz: Mit der Zeit entwickelst Du (also Dein Körper) eine Toleranz gegenüber dem Medikament, wodurch höhere Dosen notwendig und die Wechselwirkungen verschlimmert werden.

Wenn ich mir überlege, wie leichtfertig heute Leute verschiedene Pillen einwerfen, also als Beispiel: Ich glaube in Kalifornien sind 30 bis 50 Prozent der Schulkinder auf Psychopharmaka. Jetzt muss Du Dir aber vorstellen, dass Psychopharmaka Drogen sind. Punkt. Ärztlich verschriebene Drogen. Das heißt, die sitzen, die lernen im Rausch. Die hören zu im Rausch und die schlafen im Rausch. Das wird ganz üble gesellschaftliche Wechselwirkungen haben und wir sehen es ja teilweise schon.

Auf diesem Blog veröffentlichen wir regelmäßig Artikel zu den heißesten Themen aus Immobilien, Steuern, Unternehmertum und coolen Lifehacks.

Ganz ohne Fachchinesisch – Klartext, gut gelaunt, auf den Punkt. Mit unserem wöchentlichen Report verpasst Du keinen unserer Inhalte und bleibst stets auf dem Laufenden.

Kostenlos: Verpasse keine wichtigen Neuigkeiten!

Der Fischer’s Weekly Report. Bleib auf dem Laufenden und sei informiert über lokale Events, Community-Treffen, kostenlose Webinare, News, neue Blog-Artikel, Videos, Podcasts usw.

Du kannst diesen wöchentlichen Report jederzeit wieder abbestellen. Wir verwenden Deine Mailadresse ausschließlich zu oben genannten Zwecken und geben sie niemals an Dritte weiter. Mehr Details findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wechselwirkungen in Systemen – Beispiel Schlaftabletten

Wird geladen…

Feedback senden

Du hast Anmerkungen oder zusätzliche Hinweise zu diesem Artikel? Oder Du hast Fehler entdeckt?

Deine Kontaktdaten

Dein Feedback zum Artikel