Zur Hauptseite

Small Business vs. Big Business

Klein, stressig, unproduktiv? Oder groß, hochproduktiv, schnell wachsend?

649 Leser
Lesezeit: 6 Minuten

Warum Unternehmertum oft mit viel Stress verbunden ist (die Symptomfalle) …

Unternehmer, der gestresst und verzweifelt am Schreibtisch sitzt und lauter offener Aufgaben hat.

Du kennst das bestimmt: Täglicher Stress belastet Dein Unternehmen, neue Probleme tauchen auf und die Motivation der Mitarbeiter lässt zu wünschen übrig. Es fühlt sich an, als ob der Teufelskreis nie enden würde.

Dieser permanente Stress hinterlässt nicht nur tiefe Spuren im Unternehmen, sondern beeinträchtigt auch Deine persönliche Lebensqualität als Unternehmer. Die fehlende Zeit für die Familie und Deine Hobbys macht Dir zu schaffen und ist eine permanente Belastung im Alltag. 

In diesem Beitrag wirst Du erfahren, wie Du den Stress hinter Dir lassen und die wahre Ursache Deiner Herausforderungen überwinden kannst – damit Du sowohl persönlich als auch unternehmerisch endlich wieder durchatmen kannst.

Schauen wir uns zuerst einmal die typischen Symptome an, mit denen die meisten Unternehmer zu kämpfen haben.

Typische Symptome sind:

  • unmotivierte, nicht unternehmerisch denkende Mitarbeiter
  • Unternehmer/Geschäftsführer/Führungskräfte, die mit jedem Scheiß belästigt werden
  • ständig neu auftauchende Probleme
  • ohne den Chef läuft nichts


Vielleicht kennst Du auch eines oder mehrere dieser Symptome. Sie alle sorgen dafür, dass das Wachstum Deines Unternehmens gebremst wird, da alles eher unproduktiv abläuft und nicht so richtig vorangeht. Alles in allem führt das dazu, dass Unternehmertum sich irgendwie stressig anfühlt.

Die meisten werden diese Probleme nicht los, weil sie die Symptome anstatt der wahren Ursache behandeln.

Vermeintliche Lösungen für diese Symptome sind:

  • hektische Handhabungen
  • mehr und/oder bessere Mitarbeiter
  • Systeme und Prozesse
  • Teammeetings und Disziplinargespräche
  • Überstunden


Warum das alles nur “vermeintliche” Lösungen sind? Weil sie nicht die URSACHE für Deine Probleme bekämpfen, sondern lediglich die Symptome.

Das ist so, als würde man bei einem Auto, bei dem die rote Warnleuchte aufleuchtet, einfach ein Pflaster draufkleben, anstatt den eigentlichen Motorschaden zu beheben. Indem man nur an den oberflächlichen Anzeichen (Symptomen) arbeitet, züchtet man unbeabsichtigt die Probleme von morgen heran.

In anderen Worten: Die scheinbaren Lösungen von heute werden zu den Problemen von morgen, weil man an Symptomen arbeitet, anstatt die wahre Ursache zu bekämpfen.

Übrigens, wo wir gerade beim Thema “Probleme” sind: Wusstest Du, dass die meisten Ursachen Deiner Probleme in der sogenannten “roten Zone” liegen?

Die rote Zone = Dinge, von denen Du NICHT weißt, dass Du sie NICHT weißt.

Folgende Wahrheit trifft vor allem im Unternehmertum zu: Wenn Du wirklich wüsstest, was die wahren Ursachen Deiner Probleme sind, dann hättest Du sie bereits gelöst. Anders ausgedrückt: Wenn Du Deine Probleme bisher nicht lösen konntest, dann kennst Du nicht die wahre Ursache.

Schau Dir am besten dieses kurze Video an, um ein noch besseres Verständnis der “roten Zone” zu bekommen:

Video Vorschau

Mehr zu dem ganzen Thema erfährst Du übrigens auch in unserem Blog-Artikel zur “roten Zone” 

Kommen wir nun aber zurück zum Thema dieses Beitrags!

Wie der Wandel vom “Small Business” zum “Big Business” gelingt

Visualisierung “Small Business” (Pfeile gehen in alle Richtungen) versus “Big Business” (Pfeile laufen in eine Richtung).

Die Pfeile in den Bildern stellen Kräfte dar, die entweder reibungslos in eine Richtung laufen (Big Business) oder durcheinanderlaufen und sehr viel Reibung und Lärm erzeugen (Small Business).

Reibung und Lärm stehen in dem Fall für die typischen Symptome, die wir am Anfang des Beitrags bereits angesprochen haben (unmotivierte, nicht unternehmerisch denkende Mitarbeiter, Unternehmer oder Führungskräfte, die mit jedem Scheiß belästigt werden, usw.)

Das “Big Business” hat diese Symptome nicht.

Hier ist ein kurzer Ausschnitt aus einem meiner Vorträge. Dort gehe ich nochmal etwas detaillierter auf die Grafik “Small Business vs. Big Business” ein:

Video Vorschau

Doch was ist der entscheidende Faktor, damit alle Pfeile (Kräfte) in eine Richtung laufen?

Um das herauszufinden, haben wir Tausende von Unternehmen analysiert. Dabei haben wir festgestellt, dass es eine Sache gibt, die bei so gut wie allen Unternehmen fehlt. Diese eine Sache ist DIE WAHRE URSACHE dafür, dass die Pfeile (Kräfte) nicht in eine Richtung laufen, sodass Stress entsteht und die Produktivität im Unternehmen sinkt.

Die wahre (versteckte) Ursache für Deine unternehmerischen Probleme

Was ist die wahre (versteckte) Ursache für die typischen unternehmerischen Probleme?

Um das herauszufinden, haben wir in unserer Community eine Umfrage mit über 50.000 Unternehmern durchgeführt. Diese Unternehmer haben wir nach ihren größten Problemen befragt, zudem wollten wir in Erfahrung bringen, was sie bereits unternommen haben, um diese Probleme zu lösen.

Dabei haben wir etwas Interessantes festgestellt:

93 % der Befragten beklagen sich über die typischen Mitarbeiterprobleme (siehe oben).

Von den 93 % mit den typischen Mitarbeiterproblemen haben sich nur 2 von 10 ein wenig mit dem Thema “Mitarbeiterführung” auseinandergesetzt.

7 % der Befragten haben angegeben, dass sie keine Mitarbeiterprobleme haben, sondern dass die Probleme in anderen Bereichen liegen. Von den 7 %, die kaum Mitarbeiterprobleme haben, sind 9 von 10 ausgiebig und intensiv in Bezug auf “Leadership“ und “Mitarbeiterführung” ausgebildet worden.

Das verdeutlicht, dass die wahre Ursache nicht zwangsläufig an den Mitarbeitern selbst liegt, sondern an der Führung. Am Leadership. Doch worauf kommt es im Leadership an?

Was Leadership wirklich bedeutet

“Leadership” (Führung) ist eines der bedeutendsten, jedoch gleichzeitig am häufigsten missverstandenen Themen im Unternehmen …

Natürlich kannst Du Deinen Mitarbeitern NICHT von heute auf morgen völlige Eigenverantwortung und grenzenlose Freiheiten übertragen.

Sie würden sonst nur Chaos veranstalten, das Du dann wieder aufräumen müsstest.

Deshalb müssen zuerst grundlegende Voraussetzungen geschaffen werden, sodass die Mitarbeiter danach mit den richtigen Schritten entwickelt werden können.

Leider wurde den meisten Unternehmern nie beigebracht, wie “Leadership” richtig funktioniert und worauf es dabei ankommt.

Tatsächlich bist Du den meisten Unternehmern allein mit dem Wissen aus der Infografik oben (“Was Leadership wirklich bedeutet”) schon voraus …

Auch unsere Umfragen haben ergeben, dass rund 95 % der Unternehmer KEINE wirklich fundierte Ausbildung zu “Führung“ und “Leadership“ genießen durften.

Deshalb haben wir auf den Bedürfnissen, die wir über die Umfragen ermittelt haben, ein Training entwickelt.

Ein Training, dessen Prinzipien wir seit Jahren intern nutzen und das ein Hauptfaktor unseres Erfolgs ist.

Ein Training, das Unternehmer zu echten Leadern entwickelt.

Ein Training, das selbst durchschnittliche Mitarbeiter in verantwortungsvolle Führungskräfte transformiert.

Wir nennen es das “High-End-Leadership-Training”.

Mehr Infos zum Training erhältst Du hier: www.charismatic-leadership.de/training 

Vielleicht glaubst Du aktuell, dass Du das Thema “Leadership“ bereits gut im Griff hast …

Doch sind wir mal ehrlich: Wenn das der Fall wäre, dann hättest Du diesen Beitrag wahrscheinlich erst gar nicht bis hierhin gelesen. Unternehmertum wäre in diesem Fall dann nämlich nicht stressig für Dich, da alle Pfeile bei Dir in eine Richtung zeigen würden (Big Business).

Wenn das nicht der Fall ist, dann fehlt Dir ganz sicher Ausbildung im Bereich “Leadership“

Im folgenden Blogartikel bekommst Du passend dazu 3 Praxistipps an die Hand, die für jeden Unternehmer und für jede Führungskraft relevant sind: “3 Praxistipps, mit denen Du Dich aus dem Tagesgeschäft befreien und nachhaltig wachsen kannst”.

Resümee

Grafik von Alex Düsseldorf Fischer während er lächelt.

Um den Wandel vom wenig produktiven “Small Business” zum großen, leicht wachsenden und äußerst produktiven “Big Business” realisieren zu können, muss man zunächst einmal erkennen, dass Symptome selten die Ursache sind.

Stress und Unproduktivität im Unternehmen sind keine Probleme, die oberflächlich gelöst werden können. Es erfordert einen gezielten Ansatz, um die zugrunde liegenden Ursachen anzugehen. 

Hier kommt das Thema “Leadership” ins Spiel, um den Übergang zu einem “Big Business” erfolgreich zu gestalten.

Mehr dazu findest Du in unserem Blogartikel “3 Praxistipps, mit denen Du Dich aus dem Tagesgeschäft befreien und nachhaltig wachsen kannst”.

Alle Infos zu unserem High-End-Leadership-Training erhältst Du hier: www.charismatic-leadership.com/training

Du möchtest wissen, warum Unternehmertum oft so stressig ist? Dann ist der Blogbeitrag “Die rote Zone: Die wahre Ursache Deiner unternehmerischen Probleme (99 % haben hiervon noch nie gehört!)” genau das Richtige für Dich.


Wer ist Alex „Düsseldorf“ Fischer?

Alex “Düsseldorf” Fischer hat es als Sohn zweier Lehrer geschafft, sich zum Unternehmer und Investor mit gut 8-stelligem Vermögen zu entwickeln.

Da er nun selbst seit über 30 Jahren unternehmerisch tätig ist, mehrere Firmen besitzt, bereits Hunderte von Mitarbeitern geführt hat und sich über 300.000 Leser und Follower aufgebaut hat, weiß er, worauf es beim Thema “Leadership” wirklich ankommt.

Unternehmer mit mehr als 10 Mitarbeitern coacht Alex anhand seines legendären, 12-monatigen “High End Leadership Trainings” in den Olymp des Unternehmertums: Endlich von außen AM Unternehmen zu arbeiten, anstatt im Tagesgeschäft festzustecken.

Seine Motivation: Deutschland und die Welt haben ein Führungsproblem. Wir brauchen als Menschheit stabile und wahre Anführer, unsere Existenz könnte davon abhängen.

Deshalb gibt Alex viele Inhalte kostenlos und teilweise sogar mit offenem Copyright heraus (demnächst auch in Englisch, Spanisch, Russisch etc.). Du kannst und solltest diese Inhalte also an Deine Freunde, Deine Familie und an Dein Umfeld verteilen.

Lass uns gemeinsam die hier enthaltenen Prinzipien auf breiter Basis bekannt machen und die Menschheit aufs nächste Level heben.

Wir geben diese Inhalte in der Hoffnung heraus, dass wir gemeinsam eine Bewegung starten – für unsere Familien, für unsere Freunde, für die, die uns wichtig sind.

Eine Bewegung, die das wahre Potenzial von schlummernden Führungspersönlichkeiten erweckt.

Eine Bewegung, die uns die richtigen Vorbilder gibt.

Eine Bewegung, die dem Ausdruck “Made in Germany” wieder zu neuem Glanz verhilft.

Auf diesem Blog veröffentlichen wir regelmäßig Artikel zu den heißesten Themen aus Immobilien, Steuern, Unternehmertum und coolen Lifehacks.

Ganz ohne Fachchinesisch – Klartext, gut gelaunt, auf den Punkt. Mit unserem wöchentlichen Report verpasst Du keinen unserer Inhalte und bleibst stets auf dem Laufenden.

Kostenlos: Verpasse keine wichtigen Neuigkeiten!

Der Fischer’s Weekly Report. Bleib auf dem Laufenden und sei informiert über lokale Events, Community-Treffen, kostenlose Webinare, News, neue Blog-Artikel, Videos, Podcasts usw.

Du kannst diesen wöchentlichen Report jederzeit wieder abbestellen. Wir verwenden Deine Mailadresse ausschließlich zu oben genannten Zwecken und geben sie niemals an Dritte weiter. Mehr Details findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klein, stressig, unproduktiv? Oder groß, hochproduktiv, schnell wachsend?

Wird geladen…

Feedback senden

Du hast Anmerkungen oder zusätzliche Hinweise zu diesem Artikel? Oder Du hast Fehler entdeckt?

Deine Kontaktdaten

Dein Feedback zum Artikel